zur Übersicht

Industriefotografie: Probebelastung

Sandsäcke

Die MFPA Leipzig GmbH ist eine Prüfungsanstalt für das Bauwesen und erforscht in Ihrer Funktion auch verschiedenste am Bau eingesetzte Materialien. Im Zuge der Restaurierung der Westbebauung auf der Festung Königstein wurden dort auch die Sandstein-Wendeltreppen erneuert. Die MFPA Leipzig GmbH führte an diesen Wendeltreppen Probebelastungen mittels mit Sand befüllten Säcken durch und erstellte Messprotokolle, deren Daten von unter der Treppe angebrachten Sensoren geliefert wurden. Da es sich hierbei um eine baulich sehr enge Wendeltreppe handelt, war dies keine alltägliche Messung und sollte somit fotografisch in hochwertigen und aussagekräftigen Bildern festgehalten werden. Als Fotograf musste ich mich den gleichen Herausforderungen stellen, wie die Messingenieure – es gab einfach sehr wenig Platz für die Kamera mit Stativ. Das Stativ war wegen der relativ geringen Helligkeit und gleichsam hohen Dynamikumfangs der Szene notwendig, um HDR-Bildsequenzen aufnehmen zu können. 140828-01_mppb1408_0021-23-ldr_chAls Objektiv kam eine sehr weitwinklige Zoomlinse zum Einsatz, mit der im engen Raum möglichst viel Technik abgebildet werden konnte. Aufgrund einer Mischlichtsituation durch sehr grelles Sonnenlicht an den Fenstern und dunklen Schatten in den Winkeln, waren in der Nachbearbeitung selektive Farbkorrekturen notwendig, um den Schauplatz im digitalen Bild farblich korrekt aussehen zu lassen.